Nachhilfe – Entlastung für Kind und Eltern

Geschrieben am 21.01.2013 um 19:24

Maria will gerne Medizin studieren, Peter wünscht sich eine Lehre zum Bankkaufmann. Die Angebote für Peters Berufswunsch sind nicht in unendlicher Zahl vorhanden. Für das Medizinstudium muss Maria einen guten Notendurchschnitt erreichen.

So ist es sehr verständlich, dass sich Schülerinnen und Schüler gute Zensuren wünschen. Eltern konzentrieren sich auf die Ergebnisse Ihrer Kinder und freuen sich auf überdurchschnittliche Noten.  Was aber machen, wenn das eine oder andere Fach in der Bewertung abrutscht. Berufstätige Eltern in anspruchsvollen Jobs haben selten die Zeit, sich noch nach Feierabend mit dem Filius hinzusetzen, um Nachhilfe zu geben. Nicht jede Mutter und auch nicht jeder Vater, der die Zeit hätte, um sein Kind in Eigenregie zu fördern, kann mal eben die Integralrechnung erklären oder Nachhilfe in Latein geben. Da, wo Zeit für Nachhilfe im eigenen Elternhaus gefunden wird, führt Stress und hohe Erwartungshaltung nicht selten zu unschönen Situationen. Manch Vater und manches Kind hat schon stürmisch den elterlichen Nachhilfeunterricht verlassen, weil die gelassene und ruhige Kommunikation nicht gelingen will.

Wenn Kinder und Eltern trotz Stress und fehlendem Fachwissen gute Noten und nachhaltiges Wissen erreichen wollen, gibt es die verschiedenen Möglichkeiten der Nachhilfe und des Förderunterrichts. Viele Ganztagsschulen haben am Nachmittag Förderungen im Angebot. Nicht selten sind hier ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Professionelle Nachhilfeschulen bieten in unterschiedlichen Formen und zu unterschiedlichen Kosten Nachhilfeunterricht an. Meistens wird differenziert zwischen Einzel- und Gruppenunterricht. Fragen Sie nach den Gruppengrößen und bei günstigen Preisen nach den Laufzeiten der Verträge. Hier können Sie auch hinterfragen, mit welchem Mechanismus sich Laufzeiten verlängern.

Eltern und Kinder können Konflikte innerhalb der Familie minimieren, indem sie die anspruchsvolle Herausforderung der Nachhilfe delegieren. Man beschafft sich ruhe für die Nerven und Erfolg für die Kinder.

Die Kosten für professionelle Nachhilfe werden manchmal überschätzt. In bestimmten Konstellationen können aber die Ausgaben für Förderunterricht über das Bildungspaket abgerechnet werden. Informationen geben gerne auch einige Nachhilfeschulen.

Veröffentlicht in: Ausbildung, Nachhilfe
Autor:
Schlagwörter: , , , , , ,